Hautalterung: mehr als ein ästhetisches Problem

Ist Ihre Haut trocken, rissig, schuppig und verspüren Sie oft einen quälenden Juckreiz? Mit diesen Symptomen sind Sie keineswegs allein. Denn die biologische Hautalterung beginnt bereits ab dem 30. Lebensjahr, verbunden mit den ersten sichtbaren altersbedingten Hautveränderungen. Doch häufig kommen dazu noch Veränderungen, welche für die Haut viel mehr als ein kosmetisches Problem bedeuten: Die Haut wird dünner und es können kleine Risse entstehen. Diese führen nicht nur zu Blutungen, sondern oft auch zu quälendem Juckreiz.

Hinzu kommt bei vielen Menschen eine Einschränkung der sogenannten Barrierefunktion der Haut. Diese umfasst unter anderem den wichtigen Säureschutzmantel, welcher die Haut vor der Ansiedelung von krankmachenden Pilzen und Bakterien schützt. Fehlt er, so kann es zu langwierigen und unangenehmen Hautinfektionen kommen.

Medikamente: lebensnotwendig aber oft auch hautschädigend
Hautprobleme können aber auch durch eine Medikamenteneinnahme ausgelöst werden oder bereits vorhandene Probleme werden durch sie noch verstärkt. Medikamente, welche zum Beispiel bei der Behandlung von Herz- und Lungenerkrankungen, bei Arthritis und Venenleiden unverzichtbar sind, haben oft weitreichende Nebenwirkungen. Wassertabletten, Medikamente zur Stärkung der Herzmuskelkraft, gegen Herzrhythmusstörungen und zur Blutdrucksenkung verursachen häufig eine trockene, schuppende Haut, welche zu Rötungen und Juckreiz neigt.

Der Einsatz von Cortison, welcher beispielsweise beim schweren Asthma oder Rheuma unabdingbar ist, führt oft nicht nur zum Gewebeschwund der Haut, sondern auch zu einer Störung der Wundheilung und einer erhöhten Infekt Neigung. In die Literatur fand die Symptomatik Eingang als „Pergamenthaut“, was die Situation der trockenen, dünnen und rissigen Haut sehr anschaulich beschreibt.

Die Zaubernuss: Magie für die Haut
Zur Einnahme dieser lebensnotwendigen Medikamente gibt es keine Alternative. Für die damit verbundenen, sehr belastenden Hautprobleme aber schon: Medizinische Pflegeprodukte aus der virginischen Zaubernuss (Hamamelis virginiana) versprechen Hilfe. Folgende Hametum®-Produkte eignen sich besonders zur Pflege der reiferen Haut: Hametum® LipoLotion, Hametum® Salbe, Hametum® Creme.